von Holger Nielsen

Am Freitag, 4. Juni 2021 erhielten die diesjährigen Schulabgänger der Jahrgänge 9 und 10 ihre Abschlusszeugnisse. Wie bereits im Vorjahr mussten aufgrund der Corona-Problematik strenge Regeln eingehalten werden, was dazu führte, dass die Jahrgänge jeweils getrennt erschienen und nur wenige Gäste zugelassen waren.

Schulleiter Jan Lietzau griff in seiner abschließenden Ansprache an die Schüler den bekannten Spruch “Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir” auf und entwickelte einige interessante Denkanstöße. Die Klassenlehrerinnen des 9. Jahrgangs (Frau Edding, Frau Wurr und Frau Schößler) führten ein kurzes, unterhaltendes Theaterstück auf und richteten sich mit einigen Gedanken an ihre Abgangsschüler. Auch die jeweiligen Klassensprecher erinnerten mit Rückblicken an die Schulzeit.
Nach der Übergabe der Zeugnisse ging es nach einer kurzen Pause und dem Wechsel sämtlicher “Akteure” mit der Klasse 10a weiter. Nach der Ansprache des Rektors wandte sich Klassenlehrer Björn Reinicke mit Abschiedsworten an seine Schüler. Niklas Binder erfreute die Anwesenden mit mehreren live vorgetragenen Klavierstücken. Auch diese Versammlung löste sich nach der Übergabe der MSA-Zeugnisse schnell auf.
Der Nachmittag ging mit der Entlassung der Klasse 10b und deren Zeugnisübergabe zu Ende. Martin Hansen fasste als Klassenlehrer die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres zusammen. Auch die ehemalige Klassenlehrerin Christine Dietz-Böhme erinnerte an gemeinsame Erlebnisse wie die Klassenfahrt.
Ein weiterer Wortbeitrag folgte von Frau Nissen, die als Koordinatorin der 8. bis 10. Klassen viele organisatorische Weichen im Hintergrund des schulischen Ablaufs stellte und sich für das Vorankommen vieler Schüler eingesetzt hatte.

Auf den besonderen Einsatz des Schulsprecherteams aus Rona Trinkies und Niklas Binder wurde von Frau Trede als Vertrauenslehrerin hingewiesen. Bei dieser Gelegenheit übergaben die beiden Schüler im wahrsten Sinne des Wortes ihr “Zepter” an das zukünftige Schulsprechergespann Juli Sommer und Hans Andresen.
Die Veranstaltung endete mit den obligatorischen Klassenfotos auf dem Schulhof.

Die Lehrerinnen und Lehrer sowie das gesamte Team der Gemeinschaftsschule Schafflund wünschen den Schulabgängern alles Gute, viel Glück und einen erfolgreichen weiteren Ausbildungsweg.

Weiterlesen