von Jette Matthiesen und Oda Luise Steffens / Online-Schülerzeitung

“Müll gehört in die Mülltonne!”

Für die meisten Kinder und Erwachsenen ist das selbstverständlich, doch wie überall liegt auch auf unserem Schulhof der meiste Müll neben der Tonne. Meist noch an Stellen, die schwer erreichbar sind. Versteckt hinter Gebäuden, im Gebüsch oder gleich unter der Mülltonne selbst.  Aufgehoben wird er von den Kindern eher selten. Auch an Tagen, an denen die Kinder genau diesen Müll sammeln sollen, wird meistens nur daran vorbeigegangen. So sind wir einmal durch die ganze Schule gegangen und haben uns genau diese Stellen angeguckt und fotografiert. Natürlich gibt es Stellen die schlimmer sind als manch andere und in diesem Falle haben wir uns auf genau diese konzentriert (s. Fotos unten).

Obwohl alle fünf Meter ein Mülleimer steht, liegt der Müll davor. Von der Aufsicht zu erwarten, dass sie noch strenger und mehr auf daneben geworfenen Müll achtet, wäre vielleicht etwas zu viel, weswegen wir hier an die Schüler appellieren wollen und auch müssen. Wir glauben, dass es auch im Interesse der Schüler liegt, dass unser Schulhof sauber ist und auch bleibt.

Also vielleicht diese fünf extra Schritte zum Mülleimer gehen und dafür einen sauberen Schulhof haben.